portfolio

Feuerstelle

Dérive 2 Spurensuche

Video einer Rheinidylle –>  RHEIN   Ein Strand Eine Grillstelle Spuren einer Party

Fassade

Dérive 1

Erste Dokumentation, Start Zollamt Biebrich bis Ruderclubhaus

Montage-Foresinght-www

Konzept ASRM 2015

Freizeit und Erholung im urbanen Raum  Grundsatz: conhereos hat im Jahr 2011 eine Befragung von Bewohnern der Mainzer Neustadt durchgeführt. Anlass war die bevorstehende Neubebauung des Areals des ehemaligen Container Hafens. Ein Wunschkatalog sollte den Bewohner des Quartier die Möglichkeit geben völlig frei von städteplanerischen Vorgaben, ihre Vorstellungen einer zukünftigen Nutzung zu formulieren. Eine deutliche Mehrheit der eingereichten Wünsche, beschrieb die erhoffte Nutzung als ein Geländes mit großzügigen Freizeit- und…

auf_dem_co0031

Kalt Duschen

conhereos – ist Raumambulanz? Wer ist die Raumambulanz? Anlässlich des ASRM 2011 hatte sich conhereos entschlossen mit einem eigenen Projekt an der Veranstaltung teilzunehmen. conhereos suchte sich den neu entstehenden Stadtteil »Künstlerviertel« für eine grundlegende Untersuchung aus. Da es dabei um Raumerforschung ging und gebaute »Verletzungen« an vielen Stellen zu finden waren, fiel der Begriff einer Ambulanz, für Raumfragen und erster Hilfe. Alles ist künstlich Zunächst erscheint die Feststellung »Alles…

aktion-kunsthalle

Wünsch Dir Was

Künstlergruppe conhereos stellte 2010 das Projekt »Wünsch Dir Was« bei einem Gesprächsabend zum Thema Mainzer Zollhafen vor conhereos, eine in Mainz und Wiesbaden beheimatete Künstlergruppe, startete im Januar 2010 in der Mainzer Kunsthalle das Kunstprojekt »Wünsch Dir Was«. Es lud Menschen ein, Ideen für die Neugestaltung des Mainzer Zollhafens zu äußern – und dabei ihren Wünschen freien Lauf zu lassen. Der Startschuss zu diesem Projekt fiel im Rahmen der Veranstaltung…

ASRM2011

ASRM 2011

Im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main hat unter Leitung von conhereos das Projekt »Architektur und künstlerische Raumproduktion« auf dem Gelände des Künstlerviertels und in den Atelierräumen des »kombinart« stattgefunden. An Beispiel dieses Neubaugebietes sollen planspielerische Projekte dazu entstehen, wie sich ein Wohnquartier unter künstlerischen uns sozialen Aspekten entwickeln könnte. Das Künstlerviertel wird dabei als Ort der Raumproduktion verstanden, wie auch zur Generierung einer »social community«. Einflüsse von Formen des Wohnungsbaus sowie…